Vorsorge für Autofahrer

Führerschein-Sehtest

Bei Beantragung des PKW- (B) und Motorrad-Führerscheins (A) wird der Führerschein-Sehtest durchgeführt. Möchte man einen LKW- oder Bus Führerschein beantragen, ist ein Führerschein-Gutachten vorgeschrieben.

Beim Führerschein-Sehtest wird die Sehschärfe ohne und – wenn vorhanden – mit Ihrer Brille oder Kontaktlinsen überprüft.

Die Bescheinigung wird direkt nach dem Führerschein-Sehtest ausgestellt, wenn mindestens 70 % Sehleistung erreicht werden. Sollte die Sehschärfe unter 70 % liegen, sind weitere Untersuchungen vorgeschrieben, die wir in Absprache mit Ihnen zu einem Führerschein-Gutachten ergänzen.

Denken Sie daran, Ihren Personalausweis und Ihre Brille oder Kontaktlinsen mitzubringen.

Für den Führerschein-Sehtest stellen wir 15 Euro in Rechnung.

Was wird beim Augen-Check untersucht?

Wir untersuchen Ihre Augen mikroskopisch sowie das für den Straßenverkehr relevante Sehvermögen, um erste Veränderungen aufzuspüren:

  • Sehschärfe unter Tageslichtbedingungen
  • Dämmerungssehen
  • Gesichtsfeld beider Augen (Perimetrie)
  • Augenbeweglichkeit
  • Farbensehen

Vorsorge Check für Autofahrer ab 40+

Alle 2 Jahre zum Augenarzt: Das empfehlen ADAC und BVA ab dem 40. Lebensjahr, denn das ist besser für Sie selbst und alle anderen Verkehrsteilnehmer.

Alle Sehfunktionen, die für die Teilnahme am Straßenverkehr wichtig sind, verändern sich bei uns nur ganz langsam und stellen sich erst über viele, viele Jahre schleichend ein. Sie werden daher in aller Regel gar nicht als Änderung wahrgenommen – das ist ganz normal.

Sind Ihre Augen fit für´s Fahren?

Deshalb raten wir – insbesondere bei Beschwerdefreiheit – das Sehvermögen und den Gesundheitszustand der Augen alle 2 Jahre checken zu lassen.

Wir empfehlen, die Untersuchungsergebnisse mit moderner Technologie wie dem Netzhaut-Scanner direkt zu dokumentieren, um feinste Veränderungen durch den späteren Vergleich von Bildern schon deutlich früher feststellen zu können.

Auf Basis Ihrer Untersuchungsergebnisse beraten wir Sie, wie Sie ggf. Ihr Sehvermögen im Straßenverkehr verbessern können. Ihre Untersuchungsergebnisse und die individuelle Beratung unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und werden nur Ihnen persönlich zur Verfügung gestellt.

Verantwortungsvolle Verkehrsteilnehmer verschaffen sich mit diesem Check Klarheit, ob ihre Augen fit fürs Fahren sind.

Für den Vorsorge Check für Autofahrer berechnen wir 70 Euro.