Polizei Gutachten

Wenn Beruf und Alltag es fordern: Wir bewerten Ihr Sehen

Zur polizei-ärztlichen Untersuchung, die ein fester Bestandteil beim Einstellungstest ist, gehört auch ein Sehtest. Bei dem Sehtest wird Ihre Sehschärfe geprüft. Tragen Sie eine Brille, wird der Sehtest einmal mit und einmal ohne Sehhilfe durchgeführt.
Außerdem werden Ihr Farbsehvermögen, Ihr Dämmerungssehen und Ihre Blendempfindlichkeit untersucht. Manche Bundesländer fordern auch die Messung des Augendruckes.

Augenpraxis-weyhe-augenarzt-gutachten-polizei-sehtest

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Bringen Sie das Gutachten-Formular und Ihren Personalausweis zur Untersuchung mit.
  • Wenn Sie Brillenträger sind, bringen Sie Ihre Brille mit.
  • Tragen Sie Kontaktlinsen oder abwechselnd Kontaktlinsen und Brille, setzen Sie zum Sehtest Ihre Brille auf. Pausieren Sie vor der Untersuchung mindestens 24 Stunden Ihre Kontaktlinsen. Das Auge braucht eine gewisse Zeit, um sich auf die jeweils verwendete Sehhilfe einzustellen.
  • Wurde innerhalb des letzten Jahres eine vorhandene Fehlsichtigkeit durch einen operativen Eingriff korrigiert, können Sie erst dann an der polizeiärztlichen Untersuchung teilnehmen, wenn die OP mindestens ein Jahr zurückliegt.

Die Kosten für das Gutachten für die polizei-ärztliche Untersuchung belaufen sich auf 100,- Euro.